Sie können spenden über Paypal oder über unser Bankkonto

        
              
 
 Tipiherstellung  Waschtag
 Schmuck  aufgebautes Lager
 Lagerteilnehmer  Bilder vom Sommerlager

 

Die Kinder waren so begeistert bei der Sache, dass Frau Horn mehr über die Lakota erfahren wollte und bei ihrer Recherche im Internet auf One Spirit stieß.

In unserem Telefonat erzählte sie mir dann, dass die Kinder den Lakota gern etwas zurückgeben würden für die tolle Zeit, die sie "auf Harkas Spuren" verbracht hatten und dass sie der Fakt, dass viele Lakota im Winter frieren müssen, weil sie nicht genug Geld für Heizmaterial haben, nachhaltig beeindruckt hätte. Sie wollten auch gar nicht glauben, dass es heute noch Menschen gibt, die nicht genug zu essen haben. Also war die Entscheidung gefallen, das Feuerholzprogramm von One Spirit zu unterstützen. Dafür wollten die Kinder zusammen mit den Mitarbeitern des Kreativlabors Freiberg Engel aus Brennholzscheiten basteln und diese gegen eine Spende von 10 Euro verschenken. Ich fand diese Idee wundervoll und was mich wirklich beeindruckt hat, war die Konsequenz der Kinder: da hungern und frieren Menschen, das kann doch nicht sein! Da müssen wir jetzt etwas tun. Und los geht‘s.

 

Bei all dem Leid und Elend in der Welt stumpft man langsam ab. Man sieht jeden Abend in den Nachrichten so viele Menschen, denen es schlecht geht, liest von Aktionen im Internet, die Unterstützung bräuchten, man kann ja nicht überall helfen... Und diese Kinder, sie sehen einen Mangel und können einfach nicht fassen, dass es so etwas gibt und sind der Meinung, da MUSS man doch etwas tun. Und ganz einfach, mit den Mitteln, die sie eben haben, TUN sie etwas. Kinder aus dem Kreativlabor können: basteln, mit Kreativität die Welt verändern, mit einfachen Mitteln helfen. Dieser Enthusiasmus und diese Entschlossenheit, mit der die Kinder und die Mitarbeiter des Kreativlabors ans Werk gegangen sind, haben mich wirklich fasziniert und mir gezeigt, wie einfach helfen doch sein kann. Einfach mal machen.
Wie liebevoll die Engel gestaltet wurden und mit wieviel Engagement in der Engelwerkstatt gearbeitet wurde, sehen Sie auf den folgenden Bildern.

 

 

Im Corona-Winter Wärme schenken 

Prospekt Engel

 

 

Die Engel kamen sehr gut an, sodass die Kinder mit Bestellungen überschwemmt wurden. Auch die Kindergärten und Schulen, die von der Aktion erfuhren, bestellten Engelbastelsets, sodass den Mitarbeitern langsam die Materialien ausgingen. Als die Coronafallzahlen anstiegen, musste auch unter immer strengeren Hygieneauflagen gearbeitet werden, was z. B. bedeutete, dass die Scheren zwischen jeder Benutzung desinfiziert werden mussten. Als dann langsam die Holzkugeln für die Köpfe der Engel zur Neige gingen und der Nachschub vom Onlinehändler bei der Post festhing, fuhr Frau Horn von Bastelgeschäft zu Baumarkt zu Bastelgeschäft, um alle Holzkugeln aufzukaufen, die sie finden konnte... Schlussendlich konnten so viele Brennholzengel verkauft werden, dass One Spirit eine Spende von 2200 Euro für das Feuerholzprojekt erhalten hat. Frau Horn meinte selbst, sie sei von der Resonanz auf die Aktion überwältigt gewesen und habe mit ca. 300 Euro gerechnet (worüber wir uns auch sehr gefreut hätten), aber nicht mit einer solchen Summe...

 

Engelswerkstatt im Kreativlabor

 

 Engel

 

 

Das gesamte Team von One Spirit war wirklich sprachlos ob dieser großen Summe und bedankt sich im Namen der Lakota sehr herzlich bei all den Kindern, ihren Eltern und den Mitarbeitern des Kreativlabors Freiberg um Frau Horn für diesen außergewöhnlichen Einsatz, obwohl sie selbst mit Corona, Verdienstausfall und Sorgen zu kämpfen hatten! Solche Geschichten machen uns Mut und geben uns die Kraft, weiterzumachen.

Mit diesem Geld kann One Spirit mehrere Familien mit Feuerholz für den Winter beliefern.
Auch die Chefin unseres amerikanischen Muttervereins, Jeri Baker, war sehr gerührt und von den liebevoll gestalteten Engeln begeistert - sie fände es großartig, wenn zwischen den Kindern des Kreativlabors Freiberg und den Kindern des Jugendzentrums Allen ein Austausch entstehen könnte.

 

Ich hoffe, diese Geschichte hat Ihnen ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert und Sie können den Rest des Tages etwas beschwingter verbringen. Das gesamte Team von One Spirit Deutschland e.V. wünscht Ihnen und Ihren Familien und Freunden noch ruhige entspannte Tage und dann einen friedlichen Jahreswechsel in ein glückliches, fröhliches, erfülltes und GESUNDES Neues Jahr! Bleiben Sie uns gewogen und passen Sie auf sich auf.

Herzlichst, Katharina Schacht - Vorsitzende One Spirit Deutschland e.V.

 

 

 
 

 

 

 

Anerkannt von

 

Unsere Bankverbindung:

Kreissparkasse Ostalb
IBAN: DE26 6145 0050 1000 8259 23
SWIFT/BIC: OASPDE6AXXX

oder Paypal:
 

 

Hier können Sie beim Einkauf spenden:

 

WeCanHelp

WeCanHelp Smiley

  Logo Amazon Smile
Zum Seitenanfang