Von Jim Drevescraft, mit dem Input von Ty Olson

Ich weiß nicht, ob körperliche Herausforderungen immer brillante Einsichten hervorrufen, aber ich habe gerade eine Nachricht auf Ty Olsons "Ski for Fire"-Website gelesen, von der ich denke, dass sie es wert ist, an unsere wunderbaren Spender weitergegeben zu werden, die seine Reise unterstützen, um Gelder für das One Spirit Holzprogramm zu sammeln (die vielleicht nicht seine Posts auf Instagram verfolgen).


Jetzt, da weniger als 200 Meilen verbleiben (nachdem wir mit 255 Meilen begonnen hatten), hat Ty am 17. Februar vom Mukooda Lake im Norden Minnesotas aus das ursprüngliche Ziel von 20.000 $ für Brennholz erreicht und ein neues Ziel aufgestellt, das mit unserer Unterstützung und der Weitergabe dieser tollen Geschichte an Freunde auch erreichbar sein sollte.

Wenn mehr Geld gesammelt wird, können wir, wie Jeri anmerkt, Brennholz für Menschen bereitstellen, die gezwungen sind, Möbel oder Kleidung zu verbrennen, um sich warm zu halten. Wir können bessere Öfen und Isolierung für Häuser auf der Rez kaufen, die es dringend nötig haben. Wir können Propan für diejenigen bereitstellen, die das Glück haben, Heizungen oder Öfen zu besitzen. Und durch all das können wir unsere Unterstützung verstärken, um die Oglala Lakota durch einen weiteren strengen Winter zu bringen.



Ich möchte Tys gesamten Kommentar zitieren, den er schrieb, als er sich bei Minusgraden ausruhte. Ich kann seinen Worten nichts weiter zufügen:

 

"Wir haben jetzt über 20.000 Dollar gesammelt, warum nicht 50.000 Dollar? Ihre Unterstützung für Pine Ridge war unglaublich. Zusätzlich zum Brennholz kann One Spirit Holzöfen für diejenigen installieren, die einen brauchen und Propan für notleidende Familien kaufen, die in Häusern leben, in denen Holzheizung verboten ist.

Aber bei Ski for Fire ging es immer um mehr als nur um Brennholz. Wir müssen bedenken, wie wir von gestohlenem Land profitiert haben und dies die indigenen Völker auch heute noch beeinträchtigt. Dies ist keine Tragödie, die irgendwann vor langer Zeit stattgefunden hat. Viele Natives kämpfen auch heute noch jeden einzelnen Tag mit extremer Armut. Stellen Sie sich vor, Sie erfrieren in Ihrem eigenen Haus.

Was haben Jahrhunderte der Zwangsassimilation gebracht? Sie war immer nur unser Mittel, um den Besitzanspruch auf das Land zu erhalten. Brennholz wird keine Gerechtigkeit bringen. Aber es ist ein Weg für uns, eine unmittelbare Wirkung zu haben, während wir weiterhin dazulernen. Wir müssen so viel verlernen, was wir gehört haben
und lernen neu zuzuhören. Ich bin ganz nah bei euch."


- Ty Olson

Ofen Bamm und Kinder

 

Dieser erstaunliche junge Mann hat nicht nur einen Standpunkt, der sowohl sensibel als auch fürsorglich ist: Er geht ein großes persönliches Risiko ein, um seinen Standpunkt zu zeigen.

Bitte denken Sie über weitere Unterstützung für das Programm nach und behalten Sie Ty in Ihren Gedanken.

Pilamaya!

 

 
 

 

 

Zum Seitenanfang