Liebe Freunde und Unterstützer von One Spirit,

Nicht nur während der Advents- und Vorweihnachtszeit, sondern im Laufe des gesamten Jahres werden immer mehr Waren von zuhause aus gekauft. Nicht nur Geschenke, Onlineshopping im allgemeinen nimmt immer mehr zu und ist für viele mittels Amazon oder Zalando mittlerweile Alltag. Aber wussten Sie schon, dass Sie beim Onlineshopping Gutes tun können und zwar ohne Mehrkosten??

Es funktioniert ganz einfach: Sie registrieren sich mit wenigen Mausklicks und ohne Preisgabe sämtlicher Nutzerdaten bei We can help, einer unabhängigen Hilfsorganisation, die mit vielen großen Shops zusammenarbeitet. Sie können dann eine Art "Alarmfunktion" (shopalert) herunterladen und wenn Sie dann auf einen der Partnershops gehen, ploppt das We can help Banner auf und wenn sie dann dort etwas bestellen, spendet der Shop einen Prozentsatz X Ihres Umsatzes an We can help. We can help leitet es dann an die Hilfsorganisation weiter, die Sie ausgewählt haben - im besten Fall dann also uns ; )

Die gespendete Summe bezahlt also der Shop, nicht Sie und er richtet sich nach der Höhe Ihres Umsatzes. Jeder Shop hat einen anderen Prozentsatz.

https://www.wecanhelp.de/

Hier der Link zur Website von We can help. Dort finden Sie alle teilnehmenden Onlineshops und den Prozentsatz, der gespendet wird. Sie finden auch die Hilfsorganisationen, die Sie als Empfänger festlegen können, darunter z. B. Sea Shepherd, SOS Kinderdorf, ... Zur Vereinfachung können Sie 1 Organisation festlegen, die immer die Spende erhalten soll. Teilnehmende Partnershops sind z. B. Ikea, die Deutsche Bahn, Thalia, Conrad, SportScheck, die Post, Zoo Royal, ...
Wir sind jetzt schon eine Weile Partnerorganisation von We can help und wir können nur Gutes berichten. Wir haben darüber schon einige 100 Euro an Spenden erhalten, die von unseren Unterstützern generiert wurden, indem sie eben über die We can help Seite eingekauft haben. Da es selbst eine gemeinnützige und nicht eine an Profit interessierte Organisation ist, sind wir von der Seriosität absolut überzeugt, zumal ja so große Partnershops und Organisationen teilnehmen.


Amazon smile

Viele Leute kaufen ja bei Amazon ein und auch da gibt es die Möglichkeit, Gutes zu tun. Man muss nur auf der Amazon Seite nach Amazon Smile suchen und landet auf der Charityversion von Amazon. Dort kann man sich wie bei Amazon registrieren und ebenfalls eine Hilfsorganisation auswählen, die man unterstützen möchte. Wenn Sie dann über Amazon Smile bestellen, zahlt uns Amazon 0,5 % Ihres Umsatzes als Spende aus. Das klingt erstmal wenig, aber die Menge machts. Auch von Amazon haben wir schon einiges an Spenden erhalten.

https://smile.amazon.de

Denken Sie doch beim nächsten Onlineshopping an One Spirit. Es kostet Sie nur einige Mausklicks und schon generieren Sie beim Einkaufen Spenden für die Lakota. Dies gilt natürlich nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern während des gesamten Jahres.


Neben den Spenden für die Personen und Familien, die nicht auf unserer Lebensmittelverteilliste stehen, aber trotzdem monatlich auf ein Paket hoffen, brauchen wir insbesondere im Winter auch immer einiges an Spenden für das Feuerholzprogramm, denn die Winter in Süddakota sind eisig und lang und die einzige Heizquelle in vielen Häusern ist ein Holzofen. Somit kauft One Spirit Gerätschaften wie Kettensägen und Spalter sowie Schutzkleidung und bezahlt dann die Männer, die auf der Reservation Holz machen und es zu den bedürftigen Familien bringen. Für all dies benötigen wir Ihre Unterstützung. Also, gehen Sie shoppen! wink

 

Zum Seitenanfang